Grafs-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Lofoten Lofoten © Sónia Arrepia Photography - visitnorway.com
  • Nordkap Nordkap © Frithjof Fure - Visitnorway.com
  • © CH - visitnorway.com
  • Lofoten Lofoten © CH - visitnorway.com
  • Lofoten Lofoten © CH - visitnorway.com
  • Lofoten
  • Nordkap
  • Lofoten
  • Lofoten
OBJEKTCODE: RNNO14MIT
Kurz- & Rundreisen | Norwegen

Sehnsucht Nordkap & Lofoten

  • Stadtführung in Stockholm und in Oslo
  • Reiseleitung in Skandinavien vom 2.-13. Reisetag
  • Eintritt Nordkaphalle und Nordkapdiplom
Kommen Sie mit uns auf eine atemberaubende Reise in den traumhaften Norden Skandinaviens. Wir haben für Sie eine Reise zusammengestellt, die Sie durch das schwedische Lappland und entlang der norwegischen Küste führt. Der Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch am nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes – dem Nordkap. Hier, wo die Sonne im Sommer nicht untergeht, können Sie auf das unendlich scheinende Eismeer blicken.
14-Tage-Reise / Mittelklassehotels

1. Tag: Ruhrgebiet – Kiel – Nachtüberfahrt nach Göteborg.

Abfahrt ca. 6.30 Uhr im Fernreisebus über die Autobahn Bremen - Hamburg nach Kiel. Gelegenheit zum Bummel in dieser attraktiven Hansestadt. Am Spätnachmittag heißt es Willkommen an Bord eines modernen „Stena Liners“. Gegen 19 Uhr legt das Schiff ab in Richtung Göteborg. Freuen Sie sich auf das abwechslungsreiche Bordleben.

2. Tag: Göteborg – Stockholm.

Heute starten Sie Ihre Reise gen Norden. Vorbei an der alten Industriestadt Jönköping, geht es zunächst zum landschaftlich bezaubernden Vätternsee. Ein Stück begleitet von der Szenerie des zweitgrößten Sees des Landes, geht es durch die historische Provinz Östergötland, der schwedischen Hauptstadt Stockholm entgegen. Bevor Sie im Hotel einchecken, entdecken Sie die Stadt bei einer Stadtrundfahrt.

3. Tag: Stockholm – Örnsköldsvik.

Gespickt mit vielen kleinen Sehenswürdigkeiten, fahren Sie heute entlang der Ostküste nach Örnsköldsvik am bottnischen Meerbusen. Auf Ihrer Weiterreise gibt Ihnen das Landschaftsbild von tief eingeschnittenen Meeresarmen, bereits einen Vorgeschmack auf die faszinierende nordnorwegische Küste.

4. Tag: Örnsköldsvik – Luleå.

Ihre heutige Etappe führt Sie, entlang des Bottnischen Meerbusens, nach Luleå. Die Stadt liegt knapp 110 Kilometer südlich des Polarkreises am nördlichen Zipfel der Ostsee und ist ein wichtiges Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, lutherischer Bischofssitz und Standort der nördlichsten technischen Universität. Der Dom zu Luleå ist ein schönes Beispiel für neugotische Architektur. Das einstige historische Zentrum, Gammelstad, befindet sich auf der Liste des Weltkulturerbes.

5. Tag: Luleå – Kautokeino.

Bei Övertorneå überqueren Sie zum ersten Mal auf Ihrer Reise den Polarkreis. Sie fahren durch eine seenreiche und bewaldete Landschaft nach Kolari, wo Nordlapplands Fjelllandschaft beginnt. Weiter geht es, entlang der schwedisch-finnischen Grenze, durch die Landschaft Lapplands nach Kautokeino, welches schon in Norwegen liegt. In der Stadt wird auch heute noch die samische Kultur gepflegt.

6.Tag Kautokeino – Honningsvåg – Nordkap.

Die heutige Wegstrecke zieht sich durch die Hochebene und am Ufer des Porsangerfjords entlang, bevor Sie durch den imposanten Nordkaptunnel die Insel Magerøya erreichen. Nach dem Abendessen steht dann das legendäre Nordkap auf dem Programm. Was gibt es Eindrucksvolleres, als hier die Mitternachtssonne zu erleben, „hier, wo die Welt zu Ende ist“. In der in den Fels gebauten Nordkaphalle erwarten Sie ua. ein spektakulärer Panoramafilm, das nördlichste Postamt der Welt, Restaurant, Grottenbar und Souvenir-Shop.

7. Tag: Honningsvåg – Tromsø.

Morgens heißt es Abschied nehmen von der Nordkapinsel. In Alta, der größten Stadt in der Finnmark, lohnt eine Besichtigung des Alta Museums mit beeindruckenden, einzigartigen Felszeichnungen aus der Steinzeit. Nach zwei kleinen Fährpassagen über den Lyngen- und den Ulsfjord, begrüßt Sie am Abend Tromsø, die „Pforte zum Eismeer“. Markantes Wahrzeichen der Stadt ist die Eismeerkathedrale, deren Form und Farben die dunkle Jahreszeit und das Nordlicht symbolisieren.

8. Tag: Tromsø – Lofoten.

Das nächste Highlight dieser Reise ist die traumhafte Inselwelt der Lofoten. Über die Inselkette der Vesterålen, mit spektakulären Blicken auf die zerklüftete Schärenküste und die „Lofast Verbindung“ mit ihren zahlreichen Brücken und Tunneln nutzend, erreichen Sie gegen Abend die Lofoten.

9. Tag: Lofoten.

Willkommen in der „Wunderwelt des Nordens“. Zu Recht zählen die Lofoten zu den schönsten Inseln der Welt und sie sind sicherlich ein Augenschmaus auf einer Reise, hoch in den Norden des Landes. Fast 1.000 m hoch und 150 km lang erhebt sich diese märchenhafte Inselgruppe wie eine Mauer aus dem Meer. Die Kulisse reicht vom atemberaubenden, offenen Meer und spitzen alpinen Berggipfeln bis hin zu kreideweißen Sandstränden und idyllischen Fischerdörfern in geschützten Häfen.

10. Tag: Lofoten – Mo I Rana.

Sie verlassen die Lofoten und fahren mit der Fähre nach Skutvik. Nach kurzer Fahrt gelangen Sie auf die E6 und über das durch seine Marmorbrüche bekannte Fauske und durch Rognan gelangen Sie in den Bereich des Saltfjellet-Svartisen-Nationalparks. Entlang des Reservats überqueren Sie, kurz vor Mo I Rana, zum zweiten Mal auf Ihrer Reise den Polarkreis. Hier lohnt ein Stopp am dortigen Polarkreiscenter.

11. Tag: Mo I Rana – Trondheim.

Begleitet von der Szenerie des Trondheimfjords, erreichen Sie Trondheim, die Krönungsstadt der norwegischen Könige. Über 1.000 Jahre Geschichte und viele Baudenkmäler, wie der mächtige Nidaros-Dom, die erzbischöfliche Residenz und die schönen alten Speicherhäuser am Fluss Nidelven, warten darauf, entdeckt zu werden.

12. Tag: Trondheim – Elverum.

Unsere Route führt Sie heute, ein wenig abseits der Touristenroute, nach Røros, Norwegens einzige Bergstadt im Osten des Landes. Das 350 Jahre alte Städtchen ist ein echtes Juwel der norwegischen Kulturgeschichte und eine der wenigen Bergbaustädte auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes überhaupt. Sie übernachten in Elverum, einem Eldorado für Naturliebhaber.

13. Tag: Elverum – Oslo– Nachtüberfahrt nach Kiel.

Heutiges Ziel ist die norwegische Metropole Oslo. Folgen Sie unserem Guide zu den schönsten architektonischen und historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: ob Rathaus, Vigeland Skulpturenpark, Frognerpark, königliches Schloss oder Nationaltheater – es gibt viel zu entdecken. Nachmittags gehen Sie an Bord einer komfortablen Nachtfähre der Reederei ColorLine in Richtung Kiel.

14. Tag: Kiel – Hamburg - Ruhrgebiet.

Am Morgen legt das Schiff in Kiel an. Auf dem Weg heimwärts Zwischenstopp in der Welthafenmetropole Hamburg. Rückkunft im Ruhrgebiet abends.

Weitere Informationen

Pro Reisegast können nur 25 kg Gepäck befördert werden (Gesamtgewicht von einem Koffer und Handgepäck).

Hinweis

Eintritts- und Besichtigungsgelder (außer Nordkaphalle) sind im Reisepreis nicht enthalten.
Personalausweis erforderlich!


Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
2 Erwachsene
0 Kinder
Es wurden keine online buchbaren Termine bzw. Zimmer zur gewünschten Belegung gefunden. Bitte nutzen Sie das Anfrageformular oder wenden Sie sich an unsere Kundenberater.

Anfragen

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus
  • 11 Hotelübernachtungen
  • Nachtüberfahrten in 2-Bett Kabinen innen: Kiel – Göteborg mit StenaLine und Oslo – Kiel mit ColorLine
  • 13 x skandinavisches Frühstücksbuffet
  • 13 x Abendessen (11 x in den Hotels, 2 x an Bord der Nachtfähren)
  • Passage Honningsvåg - Hammerfest für Personen mit Hurtigruten
  • Stadtführung in Stockholm und in Oslo
  • Ständige, deutschsprachige Reiseleitung in Skandinavien vom 2.-13. Reisetag
  • Nordkapdiplom
  • Eintritt Nordkaphalle, Nordkapsteuer und 1 Glas Sekt
  • 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer